Auslandshilfe

Wir freuen uns, mit unseren Spendenprojekten auch im Ausland helfen zu können. Mit verhältnismäßig wenig Aufwand können wir die Lebensqualität betroffener Menschen erheblich steigern.

Eines unserer ersten Projekte im Ausland ermöglichte uns die Unterstützung und den Aufbau einer Blindenschule in Sarajewo. In dieser Schule leben und wohnen ca. 100 blinde Kinder und Jugendliche. Nach der totalen Zerstörung im Zuge des Krieges wurde das Gebäude mit Hilfe verschiedener Organisationen wieder aufgebaut und zum Teil eingerichtet. Wir konnten mit Hilfe unserer Spenden und den Spenden der Blindenwerkstätte eine umfangreiche Hilfslieferung mit Artikeln, die vor Ort benötigt werden, realisieren.

Es konnten nahezu 1t an Handtüchern, Putztüchern, Bürsten und Besen sowie anderen Waren, die uns das tägliche Leben erleichtern überreicht werden. Die Schule benötigt jedoch weiterhin dringend Ausbildungsmaterial, sowie Maschinen.

Seit einigen Jahren unterstützt die Fördergemeinschaft nun bereits Hilfslieferungen in die Gebiete des ehemaligen Nordostpreußen im heutigen Russland. Dabei orientieren wir uns nach Möglichkeit an der aktuellen Lage der Menschen.

Die Kluft zwischen Arm und Reich vergrößert sich immer mehr, zentralen Bildungseinrichtungen wie Kindergärten oder Schulen fehlt die staatliche Unterstützung. Vielen Menschen bleibt der Anteil am zweifellos vorhandenen Reichtum des Landes verwehrt, für Bekleidung, Schuhe und andere lebensnotwendige Dinge bleibt oft kein Geld übrig.

Spenden der Fördergemeinschaft helfen den Menschen vor Ort und werden mit großer Dankbarkeit angenommen.